ItFaces.ME - QUELLEN

Material

English: Siehe Seite in englischer Sprache.

Dokumente über den Tag zur Vorbeugung des Missbrauchs : Kontakt mit der Frauenbeauftragen Ihres Landes aufnehmen.
GCWM Seminare über Missbrauch : Kontakt mit der Frauenbeauftragen Ihres Landes  aufnehmen.

Dokumente der Generalkonferenz der STA

1995 bei der Generalkonferenz in Utrecht, Niederlande, hat der Präsident der Generalkonferenz, R. Folkenberg, Missbrauch und häusliche Gewalt als eine der sechs großen Sorgen der Freikirche erklärt. "Es gibt keinen Platz bei den Nachfolgern Gottes für ein tyrannisches Verhalten und für einen Macht- und Autoritätsmissbrauch" -  diese Erklärung wurde 1996 verabschiedet.

Die Adventgemeinde hat folgende Maßnahmen getroffen, was den Missbrauch betrifft :
 
•    Erklärung über häusliche Gewalt:
     sta-frauen.org/Material  
•    Erklärung über Gewalt in der Familie
     sta-frauen.org/Material    
•    Erklärung über sexuellen Missbrauch (bei Kindern)
     sta-frauen.org/Material
•    Erklärung über den Schutz der Kinder vor Misshandlungen
     sta-frauen.org/Material
•   Erklärung über den Respekt allen Personen gegenüber bzw. wie aus Kirchen und Gemeinschaften sichere Orte machen (englisch)  www.adventist.org/beliefs/statements/respect-for-all-people.html
•    Erklärung über Frauenprobleme (englisch)

       www.adventist.org/beliefs/statements/main_stat28.html

2001 hat die Generalkonferenz verabschiedet, dass jedes Jahr der vierte Sabbat im August der Prävention vom Missbrauch gewidmet wird. Informationen und Material (englisch) können Sie auf diesem Link finden : adventistwomensministries.org/index.php?id=125.
Für Informationen und Material in deutscher Sprache nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder wenden Sie sich an die Frauenbeauftragte in Ihrem Land. www.sta-frauen.de 


Acht Abteilungen der Adventgemeinde haben den Missbrauch als wichtigstes Thema erklärt : Die Frauenabteilung, die Abteilung für Kinder, die Abteilung für Jugendliche, die Abteilung für Familie, die Abteilung für Gesundheit, die Personalabteilung, die Abteilung für Erziehung und die seelsorgerische Abteilung.


LITERATURVERZEICHNIS

Nancy und Ron Rockey / Kay Kuzma, „Wie Gefühle heilen können – nach Verletzungen in der Kindheit“, Advent-Verlag Lüneburg, 2006 (2), ISBN: 3-8150-1880-3 (mehr)

Larry Yeagley, „Wie gehe ich mit Ärger und Wut um? Die Freiheit der Vergebung erfahren“, Advent-Verlag Lüneburg, 2007, ISBN: 978-3-8150-1873-6 (mehr)

Urs-Heinz Naegeli u. a., „Tatort Familie: sexueller Missbrauch - Ermutigungen, den Betroffenen eine lebenswerte Zukunft zu geben“, Urs-Heinz Naegeli-Verlag, 2004, ISBN: 3-907 104 03-X

Michael Dieterich, „Psychologie und Seelsorge“, Brockhaus, 1997 (5), ISBN: 3-417-24607-5

Günther Klempnauer, „Sexueller Missbrauch - Fakten, Hintergründe und seelsorgerliche Aspekte“, Schulte & Gerth, 1998, ISBN: 389437-513-2

Paula Sandford, „Opfer des Sexualmissbrauchs - Hintergründe und Wege zur Heilung, Asaph-Ratgeber, 1999 (2), ISBN: 3-931025-57-8

Manuela Teipel, „Känguru mit Flügeln – Missbraucht – eine Frau kämpft um ein neues Leben“, Hännsler - Edition Trobisch, 2000, ISBN: 37751-9163-1

Kay Twombley, „Wo warst du, Gott? - Heilung nach emotionalem, körperlichem oder sexuellem Missbrauch“, Hassmann, 2000, ISBN: 3-932491-36-X

Marie Wabbes, „Ich dachte, du bist mein Freund - Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen    Brunnen“, o. J., ISBN: 3-7655-6526-1

Teo van der    Weele, „Schluss mit dem Schweigen - Sexueller Missbrauch: Begleitung auf dem Weg zur inneren Heilung“, Hännsler - Edition Trobisch, 2001, ISBN: 3-7751-9167-4

Elfi Brinkmann/Sandy Hoffmann, „Handbuch sexuelle Gewalt“, Brendow, ISBN: 3-87067-991-3